Allgemein | COVID-19

Ich werde derzeit oft von Freunden, Familie und Patienten auf die COVID Impfung angesprochen. Viele unserer Mitmenschen sind Verunsichert und stellen die Sinnhaftigkeit einer Impfung in Frage. Ich möchte hier keine Empfehlung abgeben sondern versuchen mit verständlichen Worten den Wirkmechanismus eines Impfstoffes zu erklären. Es sei nur erwähnt ohne Impfungen war die Kindersterblichkeit und Kinderlähmung bis in das 19. Jahrhundert ein Teil der Alltagsrealität der Eltern gewesen. 

COVID-19 Impfstoffe:

Derzeit sind Impfstoffe mit 3 verschiedenen Wirkmechanismen  am Markt vertreten:

Totimpfstoffe, Vektorbasierte Impfstoffe, mRNA-Impfstoffe 

Totimpfstoffe: 

(derzeit kommen diese Impfstoffe in China zur Anwendung)

um diese Impfstoffe zu produzieren, werden zunächst infektiöse Viren in Zellkulturen hergestellt und anschließend abgetötet. Nach diesem Prozess sind sie nicht mehr infektiös.(Ganzvirus-Impfstoffe). Man kann aber auch statt vollständig abgetötete Erreger nur kleine Teile davon als Impfstoff benutzen(Subunit-Impfstoffe). Bei den COVID-19 Impfstoffkandidaten wird die DNA mit Bauplan für das Spike-Protein genutzt. Dadurch wird in der Wirtzelle die Antigenproduktion angeregt. Danach werden diese Antigene gereinigt und als Impfstoff hergestellt.

Vektorbasierte Impfstoffe: 

(der Impfstoff von Firma AstraZeneca zugelassen in Großbritannien)

Hier wird ein anderes abgeschwächtes Virus als Träger für Erbinformation des SARS-CoV-2 in einige wenige Körperzellen transportiert. In diesem Fall muß der Körper die Antigene selbst produzieren. Diese Antigene rufen dann eine Immunreaktion des Körpers hervor.

mRNA-Impfstoffe: 

(Erster zugelassener Impfstoff in der EU, dieser Impfstoff wird bereits in Österreich angewendet)

Bei diesen Impfstoffen handelt es sich um ein sogenanntes Kochrezept für das Virusprotein. Man kann sich  den Wirkmechanismus etwa so vorstellen: wenn mRNA eine Anleitung zur Produktion einer Maske des Feindes in einer Fabrik (Körperzelle) wäre. Nun wird in der Zelle die Maske angefertigt und den verdächtigen Elementen übergezogen, somit sind diese für unser Abwehrsystem besser erkennbar. Anders ausgedrückt wird die mRNA als eine Bauanleitung verwendet um das Virusprotein in der Zelle selbst herzustellen. Daraufhin kommt es wie bei allen anderen Impfstoffen zu einer Immunreaktion des Körpers gegen dieses Virusprotein und dem Aufbau des Immunsystems.

Similar Posts